Kalender

Dezember 2018
Mo Di  Mi  Do  Fr  Sa  So  
 
               1   2  
 
3   4   5   6   7   8   9  
 
10   11   12   13   14   15   16  
 
17   18   19   20   21   22   23  
 
24   25   26   27   28   29   30  
 
31  

Zen des Laufens

Hast du einmal herausgefunden, dass Laufen nur eine andere Form von Freude empfinden ist, dann wirst du deine Geschwindigkeit, Zeit, Strecke und Regelmäßigkeit so einrichten, wie es gut für dich ist.

(Fred Rohé)

Links

Wat läuft? Der Laufladen für Trailrunning!

Twitter

mehr...

Follow kolibri on Twitter
2009

Highway to hell - Mein Weg zum STUNT

5.08.2009

Das Finale, STUNT 100, leider ohne Finish. Der Shin Splint rechts hat es leider versagt. Ab km 90 nur noch mit Schmerzen gelaufen. Bei km 134 dann abgebrochen, es ging nichts mehr. Schade, aber nicht zu ändern. 2011 wage ich einen neuen Versuch. Die Rechnung habe ich noch offen.

8.07.2009

Generalprobe geglückt. Der Thüringen Ultra über 100km in Fröttstädt war ein voller Erfolg. Der STUNT kann kommen.

7.06.2009

Die Horizontale um Jena war mein erstes DNF. 100km Wandern ist eben nicht 100km Laufen. Trotzdem eine gute Übung für den Kopf.

27.04.2009

Der Doppeldecker aus Harzquerung und Hermanslauf war eine gute Übung. Vor allem Mental! Nach der schweren Harzquerung war ich mir nicht sicher wie der Hermanslauf klappen könnte. Ich bin bewusst verhalten angefangen, das hat sich zum Ende ausgezahlt. Einen solch fulminanten Endspurt hätte ich nicht für möglich gehalten.

25.04.2009

In der Vorbereitung auf meinen 100 Meiler will ich noch ordentlich Kilometer sammeln, also wird vom 1.-3. Mai eine kleine Marathonserie gelaufen. Der Aufwand ist minimal, auf meine Ausschreibung haben sich bisher zwei Starter für die ganze Serie gemeldet, wir sind u.a. die Brocken-Challenge gemeinsam gelaufen. Wer Lust hat kann mich morgens ab 9:00 auf meinen Runden begleiten. Irgendwie muss ich meine 150km in der Woche ja unterbringen.

Ausschreibung[26KB], Streckenbilder[900KB], Übersichtskarte[176KB] und Anfahrt[339KB] als PDF.

6.04.2009

Der Monat März war zwar als Erholungsmonat eingeplant, zwei Durchfall Attacken und ein Schnupfen zwangen mich zu mehr Ruhe als gedacht, jedoch so nicht gewollt. Insgesamt kamen nur 200km zusammen. Dafür lief die erste Woche im April schon wieder ganz gut mit 87,15km. Jetzt heißt es fleißig weiter Kilometer sammeln. Schließlich sind es nur noch 116 Tage bis zum STUNT.

27.01.2009

Den Paderborner Osterlauf (Halbmarathon) hab ich jetzt auch noch mit ins Boot genommen. Liegt vor der Haustür und wird von der 4ma gesponsert. :)

3.01.2009

Die Speck-weg Serie war ein guter Test. Muskulär keine Probleme, einzig die rechte Sehne am Spann zwickt etwas. Da hatte ich wohl den Schuh etwas zu fest geschnürt. Mental gar kein Problem. 168,8km in 17:38:08h. Als nächstes kommt die Brocken-Challenge.

25.11.2008

Hab mich heute dazu entschlossen den Hermannslauf am 26.04. auch zu bestreiten. So gibt es an dem Wochenende einen Doppeldecker. :) Es leben die Verrückten.

15.11.2008

Heute hat Ramona ihr Album zur Harzquerung online gestellt, bei den Bildern bin ich schwach geworden. Was gibt es schöneres als 31km durch die Natur zu laufen? Richtig, 51km laufend durch die Natur genießen. Der Hermannslauf fällt somit 2009 aus. Der kolibri fliegt bei der Harzquerung.

3.11.2008

Meine Planung habe ich noch einmal etwas abgeändert. Die 50km am 31.01. in Rodgau sind der Brocken-Challenge zum Opfer gefallen. Das kommt davon wenn man sich mit Teilnehmern des STUNT unterhält. Oliver "Knallwade" Lau hat mir diesen Lauf ans Herz gelegt. Und gemäß meiner Maxime alles, zumindest läuferisch, der Vorbereitung auf den STUNT unterzuordnen, habe ich mich umentschieden. Zwar nicht leicht, es gehen schon viele weitere positiv Verrückte in Rodgau an den Start, aber ich denke das Profil der Brocken-Challenge und die Länge von ~80km kommt der Vorbereitung zu Gute.

5.10.2008

Auch heute kann ich es noch nicht richtig fassen, ich bin dabei. Meine Planung hatte ich zwar schon für 2009 darauf ausgelegt, aber erst jetzt ist gewiss das dieser Traum wahr wird.

Meine Vorbereitungsläufe auf den STUNT100:

27.-30.12. Speck-Weg Serie des 100MC*
07.02. Brocken-Challenge 80km*
28.02. Bad Salzuflen Marathon*
11.04. Paderborner Osterlauf HM*
25.04. Harzquerung 51km*
26.04. Hermannslauf*
1.-3.05. Lauf in den Mai 3xM
16.05. GutsMuths-Rennsteiglauf SM*
05.06. Horizontale Rund um Jena 100km*
20.-21.06. 24h BaLi Run for Help (vor Ort)
04.07. Thüringen Ultra 100km*
19.07. GMHütter Null*
01.08. STUNT100*

*) gemeldet

4.10.2008

Es ist Samstag der 4. Oktober gegen 15:00 Uhr. Ich finde die Mail von Hansi Köhler in meinem Postfach. Ich bin eingeladen, zum STUNT100. Also flugs die Antwort geschrieben, weil wer zu erst kommt mahlt zuerst - und 8 Starter stehen schon auf der Liste, ich hoffe das es klappt.

Gerade eben sehe ich noch einmal auf die Seite des STUNT und was lese ich da? Meinen Namen! Ich bin dabei.

Ich bin auf Wolke 7. Mensch, kneif mich mal einer, sonst glaub ich es immer noch nicht. Jetzt heißt es trainieren, trainieren,....

HURRA!!!!!

Die weitere Vorbereitung werde ich hier unregelmäßig dokumentieren.

 
Ladezeit: 0.1025 Sek.