Zitate

Nachfolgend sind Zitate aufgeführt die kolibri besonders angesprochen und auch teilweise motiviert haben.


  • Der Schmerz geht, der Stolz bleibt. (Forum MüMa)
  • Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft. (Emil Zatopek)
  • Wenn du laufen willst, lauf eine Meile. Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, dann lauf Marathon. (Emil Zatopek)
  • Ich möchte schlafend sterben wie mein Großvater, nicht schreiend wie sein Beifahrer. (unbekannt)
  • Das größte Werk des Menschen ist, anderen Gutes zu tun. (Sophokles)
  • Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupery)
  • I believe the marathon is an event in which you learn about your body and your mind, whether you run it in 2.5 or 5.5 hours. The mind is the most powerful thing because your body gives out anyway at around 18 miles. It's the mind that does the rest.
  • [ Ich glaube der Marathon ist ein Ereignis, bei dem du etwas lernst über deinen Körper und deinen Geist, egal ob du 2:30 oder 5:30 Stunden rennst. Der Geist ist das Powervollste in dir, denn dein Körper gibt meist auf bei ca. km 30. Es ist der Geist der den Rest schafft. ] (by Paula Radcliffe (12/04/2003) London Marathon)
  • Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. (Laotse)
  • I run for the love of the race! (Bruce Fordyce)
  • Man muß im Leben immer einmal mehr aufstehen als man hinfällt, dann ist man der Sieger! (Toni, CH)
  • Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht. (Friedrich Nietzsche)
  • Es ist geil ein Streakrunner zu sein. (!xabbu)
  • Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt. (Erich Fromm 1900-80)
  • Wenn Du aufgibst wirst Du nie erfahren, ob es sich nicht doch gelohnt hätte. (Gene Thibeault)
  • Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. (frei nach Dieter Nuhr)
  • Der Läufer sucht die Weite, um die Begegnung mit sich selbst zu haben. (Waldemar Cierpinski)
  • Hätte ich gewußt, was das hier für eine Veranstaltung ist, hätte ich die Zwangsjacken mitgebracht! (Sanitäter beim Kölner 12er 2005)
  • God made me fast. And when I run, I feel His pleasure. (Eric Liddell)
  • Das Leben misst sich nicht im Sekundentakt, sondern in Momenten, die Dir den Atem geraubt haben. (unbekannt)
  • Das Gefühl, wenn der Geist den Körper verlässt – Das ist Ultralaufen. (unbekannt)
  • Wer aufgibt, wird weich im Kopf. (Faris Al-Sultan)
  • In manchen Vereinen ist der Lauftreff die Außenstelle der Psychiatrie. (Roger Mathews)
  • Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde. (unbekannt)
  • Ein Schiff im Hafen ist sicher, aber dafür wurde es nicht gebaut. (Bernhard Sesterheim)
  • Träume sind besser als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! (Albert Einstein)
  • Genieße jeden Lauf, jeden Tag, jeden Tag neu. (Elke)
  • Denke nicht über das Täglichlaufen nach, lebe es, denn verstehen wirst Du es nie. (Black Sensei)
  • Laufe wenn du kannst, gehe wenn du musst, krieche, wenn es nötig ist. Aber gib niemals auf! (unbekannt)
  • Wohin Du auch gehst, geh mit Deinem ganzen Herzen. (Konfuzius)
  • Wenn ich die Wahl habe zwischen dem Nichts und dem Schmerz, dann wähle ich den Schmerz. (William Faulkner)
  • Täglich! Weil ich es mir wert bin! (fremtid)
  • Wenn Du es träumen kannst, kannst Du es auch tun. (Nicole Kresse)
  • Man kann viel, wenn man sich viel zutraut! (Wilhelm v. Humboldt)
  • Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir in uns tragen, die Träume, die wir spinnen und die Sehnsüchte, die uns treiben. (aus "Die Feuerzangenbowle")
  • Schreitet man zuversichtlich in Richtung seiner Träume, wird man einen Erfolg erfahren, der in gewöhnlichen Stunden unvorstellbar war. (Henry David Thoreau)
  • Wenn im Herzen Klarheit herrscht, kann der Weg sich bilden. (Zhi Chang Li)
  • Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben. (Cicely Saunders)
  • Man muss nicht sein Tempo steigern, um mehr vom Leben zu haben. (Mahatma Gandhi)
  • Das, was uns Ultraläufer so stark macht und uns von Nichtläufern abhebt ist nicht unsere körperliche Kraft, sondern unsere mentale Stärke! (unbekannt)
  • Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt. (Antoine de Saint-Exupéry)


Im August 2008 habe ich Helga Backhaus beim Baltic-Run kennen gelernt. Diese zarte Person hat erstaunliches geleistet, insbesondere nach ihrem schweren Unfall. Die Ärzte hatten Zweifel ob sie je wieder gehen könnte, Helga hat es allen gezeigt und ist 2 Jahre danach erneut beim Western States 100 gestartet und hat so ihr 1000 miles-buckle für die 10-malige Teilnahme gesichert. Das Zitat stammt aus der amerikanischen Ultrarunning:

  • You can do the impossible, simply do what is possible and then do just a tiny step more. Keep doing this, over an over again, many thousands of times if necessary! Above all, never give up. Never, ever give up. (Helga Backhaus nach dem Finish des Western States Endurance Run 2005)
 
Ladezeit: 0.0015 Sek.